Skip to content

Allgemeine Psychologie: Motivation und Emotion - download pdf or read online

By Klaus Rothermund, Andreas Eder (auth.)

ISBN-10: 3531166980

ISBN-13: 9783531166988

ISBN-10: 3531934201

ISBN-13: 9783531934204

Das Buch vermittelt Basiswissen über zwei grundlegende Konzepte der Allgemeinen Psychologie: menschliche Motivation und Emotion. Welche Theorien sind wichtig? Welche Namen und Persönlichkeiten spielen eine Rolle? Welche Kontroversen und Fragen treiben Forscher aktuell um, used to be struggle historisch gesehen für die heutige Entwicklung bedeutsam? In klarer, verständlicher shape führen die Autoren in die wichtigsten Grundfragen ein und verhelfen Leserinnen und Lesern so zu Orientierung und Überblick.

Show description

Read or Download Allgemeine Psychologie: Motivation und Emotion PDF

Similar german_14 books

Download PDF by Alihan Kabalak, Birger P. Priddat: Wieviel Subjekt braucht die Theorie?:

Das Buch analysiert im Spannungsfeld von Ökonomie, Soziologie und Philosophie die Rolle und Bedeutung des Subjekts. Diskutiert werden dabei zentrale Theorien in diesen Bereichen, von der Rational selection Theorie über die Institutionenökonomie zur Systemtheorie und dem Ansatz Richard Rortys.

Get Zahlentheorie für Einsteiger: Eine Einführung für Schüler, PDF

Dieses Buch wurde von drei Mathematiklehrern geschrieben und richtet sich an Leser, die zum ersten Mal ins geheimnisvolle Reich der natürlichen Zahlen wandern wollen. Durch viele Aufgaben versucht es den Leser zu eigenen Fragen anzuregen. Es zeigt, wie guy mit einfachen Mitteln den Rechenknecht machine einsetzen kann, um schwierige Beispiele und Vermutungen zur Zahlentheorie zu finden.

Get Allgemeine Psychologie: Motivation und Emotion PDF

Das Buch vermittelt Basiswissen über zwei grundlegende Konzepte der Allgemeinen Psychologie: menschliche Motivation und Emotion. Welche Theorien sind wichtig? Welche Namen und Persönlichkeiten spielen eine Rolle? Welche Kontroversen und Fragen treiben Forscher aktuell um, was once warfare historisch gesehen für die heutige Entwicklung bedeutsam?

Additional info for Allgemeine Psychologie: Motivation und Emotion

Example text

Eine kognitive Motivationstheorie hat keine Probleme damit, Erwartungen und die mit einer bloß vorgestellten Konsummation von Anreizen verbundenen Affekte als Ursachen des Verhaltens anzunehmen. Für ein behavioristisches Wissenschaftsverständnis ist der Rückgriff auf nicht beobachtbare mentale Phänomene aber unbefriedigend. Um Anreizeffekte in termini von Reiz-Reaktions-Verbindungen zu erklären, wird daher angenommen, dass die früher erfahrene Konsummation eines Anreizes in späteren Situationen durch erworbene Assoziationsketten simuliert und vorweggenommen werden kann.

Erhält man etwa zwei Einladungen für den gleichen Abend, zwei Stellenangebote an unterschiedlichen Orten, oder kann man beim Kauf eines Fernsehers zwischen zwei annähernd gleich attraktiven Produkten wählen, so muss man sich für eine und damit gleich zeitig gegen die andere Alternative entscheiden. Im Extremfall entspricht dieser Konflikttyp der Situation des Buridanischen Esels, von dem angenommen wird, dass er zwischen zwei gleich großen und gleich weit entfernten Heuhaufen verhungern würde, wenn keine Alternative nennenswert attraktiver als die andere ist.

Die modulierende Rolle der Distanz auf die Stärke der entstehenden Kraft wird in Abb. 9 veranschaulicht. In der Grafik repräsentieren die Felder ver- Motivation als Kraft 47 schiedene Bereiche eines Umweltmodells. Die Länge der Pfeile symbolisiert die Stärke der vom Ziel ausgehenden Kräfte in Abhängigkeit von den verschiedenen möglichen Positionen, an denen sich die Person aufhält. , desto größer ist die anziehende oder abstoßende Kraft, die von dem Objekt auf die Person wirkt. Mit dem Distanzkonzept kann eine Reihe wichtiger motivationspsychologischer Phänomene erklärt werden.

Download PDF sample

Allgemeine Psychologie: Motivation und Emotion by Klaus Rothermund, Andreas Eder (auth.)


by Robert
4.1

Rated 4.02 of 5 – based on 34 votes